top of page

Wir sind: Tamara, Nicole, Jasmin, Mirjam und Simone

Wir wollen der Bevölkerung zeigen, dass es möglich ist gemeinschaftlich reichhaltiges Essen direkt in der eigenen Stadt anzubauen. Beim gemeinsamen Anbauen von Gemüse, Beeren, Kräutern und essbaren Blüten gestalten wir zusammen unsere Umgebung, vernetzen und tauschen uns aus, wir ernten, teilen und geniessen. Dabei ist die grüne Insel als ein Ort zu verstehen, der sich über die Jahreszeiten wandelt und wachsen darf.

Ausgehend von einem Kernteam soll eine Gruppe entstehen, die sinngemäss aus Anwohner*innen besteht, welche die Organisation und den Unterhalt der grünen Insel übernimmt. Zu dieser Gruppe können alle Menschen dazu stossen, die sich in irgend einer Form einbringen möchten. 

 

Die gesamte Öffentlichkeit kann von den Beeten ernten - mit dem Ziel, Menschen für Nahrungsanbau zu sensibilisieren, Austausch und Vernetzung zu fördern und eine niederschwellige Mitmach-Möglichkeit zu bieten. Dabei soll die grüne Insel auch ein Ort für Events zu verwandten Themen sein.

Und wir sind nicht allein. Zusammen geht's besser!

bottom of page